Welcome

Thermstat WLAN: Auf das Grad genau einstellbar


GRÜNDE FÜR EIN WLAN THERMOSTAT

Wer etwas genauer nachdenkt, wird sich schnell für ein WLAN Heizkörperthermostat entscheiden. Die Gründe leigen auf der Hand. Hier noch einmal die Vorteile in Kürze:

  • Heizenergie einsapren durch das herunter stellen der Raumtemperatur
  • bequem vorprogrammieren der Temperatur
  • Ändern jederzeit möglich
  • über eine kostenfreie Smartphone App jederzeit und von unterwegs zu ändern
  • höherer Wohnkomfort

PROGRAMMIERBARES THERMOSTAT

So unterscheiden sich die Geräte im Test hauptsächlich durch ihre Schaltzeiten am Tag. Während manche Vier schaffen, sind andere mit Sieben deutlich besser dran. Hinzu kommt, dass verschiedene Moduseinstellungen das Heizen erleichtern können. Und so finden sich hierbei Modis wie der Party Modus, oder auch Urlaubsmodus wieder. Abgesehen davon, sind alle Thermostate mit einer Kindersicherung geschützt. Selbst wenn kein Smartphone verfügbar ist, kann über einen PC die Temperatur gesteuert werden, da schließlich dort auch W-Lan zur Verfügung steht. Manche Geräte lassen sich aber auch über Bluetooth steuern.

 

MEHR VORTEILE

Und wenn das Thermostat dann doch nicht passen sollte, ist es immer noch möglich, die Adapter zu verwenden, welche bei vielen Thermostaten mit angeboten werden. Die Thermostate arbeiten stets haargenau. Und so kann die Temperatur auf bis zu 0,5 Grad eingestellt werden. All die Einstellungen welche am Thermostat vorgenommen werden können, sind auch direkt über die App möglich. Somit muss nicht immer der Weg zur Heizung gegangen werden. Doch was können diese Thermostate sonst noch. Ein Test kann einen groben Überblick über die Möglichkeiten und Fähigkeiten dieser Thermostate liefern.